Proteinquelle Sommerbowl

Die wohl schmackhafteste Proteinlieferantin.

Proteinquelle Sommerbowl – oder in anderen Worten „You can have it all!“

Unsere Sommerbowl ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern schmeckt auch noch vorzüglich und enthält alle wichtigen Makronährstoffe und auch noch eine Menge an Vitaminen und Mineralstoffen. Was wir heute in den Vordergrund stellen möchten, sind die enthaltenen Proteine.
Abgesehen vom Emmer, der eine Art Urweizen und an sich schon eine protein- und mineralstoffreiche Kohlenhydratquelle ist, liefern uns in unserer Sommerbowl auch der Tofu und die schwarzen Bohnen jede Menge Proteine.
Tofu wird aus Sojabohnen hergestellt und ist somit eine hervorragende Proteinquelle, da die Sojabohne alle essentiellen Aminosäuren enthält. Der Tofu hat somit auf 100g je nach Sorte ca. 14-18 g Protein. Außerdem ist er vielseitig einsetzbar und kann auf die unterschiedlichsten Arten gewürzt und zubereitet werden. Die nächste Lobeshymne gebührt den schwarzen Bohnen. Hülsenfrüchte sind generell Alleskönner. Sie liefern uns neben Proteinen auch wichtige Ballaststoffe und Vitamine. Die löslichen Fasern in den Bohnen unterstützen eine gesunde Verdauung, bereits eine Tasse gekochter Bohnen deckt unseren Tagesbedarf an Faserstoffen. Besonders bei schwarzen Bohnen wurde beobachtet, dass sie Auswirkungen auf den Dickdarm haben und somit Darmkrebs vorbeugen können.

Wir alle wissen, dass die meisten Menschen zu viel tierische Produkte konsumieren und das hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Umwelt, sondern auch auf unsere Gesundheit.
Wer den Konsum von tierischen Produkten verringern möchte, aber keine Lust hat, auf Proteine zu verzichten, der findet mit unserer schmackhaften und vollwertigen Sommerbowl genau die richtige Alternative. Kommt vorbei und genießt!
Falls ihr Lust habt, diese tolle Bowl selbst zu kochen, dann werdet ihr auch im Shop fündig. Wir haben eine schöne Auswahl an Bohnen und Tofu in unserem Sortiment.

Bis bald!

PS: Wer sich jetzt fragt, was genau Makronährstoffe sind und wofür essentielle Aminosäuren gut sind, der findet die Antworten in unserem nächsten Blogbeitrag.

 
Kochwissen